Skip to main content

ein interessantes Muster – die Strapsstrumpfhose

In der Welt der Strumpfhosen gibt es fast unerschöpfliche Möglichkeiten, sein eigenes Lieblingsmodell zu finden. Für einen Hingucker sorgt die Strapsstrumpfhose. Auch hier wird man in der Strumpfhosenabteilung im Kaufhaus auf geeignete Alternativen stoßen. Doch warum gibt es überhaupt Strumpfhosen mit Strapsoptik und zu welchen Anlässen macht es überhaupt Sinn, diese zu tragen ohne missbilligende Blicke auf sich zu ziehen. Kurz gesagt: Es kommt auf das passende Outfit an.

schöne Strapsstrumpfhosen im Detail

Die exklusive Strumpfhose Valery von Gabriella mit 40 DEN eignet sich zu diesem Zweck besonders gut. Sie besteht zu 85 % aus Polyamid und zu 15 % aus Elasthan und sorgt für straffe und glatte Beine. Auch die Optik weiß insbesondere in Kombination mit einem kurzen Rock oder einem kurzen Kleid zu überzeugen und wirkt besonders verführerisch, wenn man die Strapsoptik von außen im Ansatz erkenntlich zeigt.

Dieses Modell kann auf Grund eines geringen Preises und dennoch einer hohen Qualität bedenkenlos getestet werden, ohne sich am Ende zu ärgern, wenn es doch nicht das perfekte Modell für Sie sein sollte.

das Modell von Merry Style

Eine andere Möglichkeit ist die Strapsstrumpfhose von Merry Style. Das Modell MS 260 mit 40 DEN ist ebenfalls eine gute Alternative, um im täglichen Umgang mit Strumpfhosen, die ein Muster besitzen, umzugehen. Wie schon die erste Variante überzeugt auch diese mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis. Im unteren Bereich, welcher mit 60 DEN absolut blickdicht ist und einem Zusatz der Lycra Faser genäht wurde, befindet sich wie beim Vorgängermodell ein einfarbiges Muster. Durch das Strumpfmuster mit flacher Naht ist dieses Modell modisch und trendy für besondere Anlässe. Einen Hosenunterteil ist nicht vorhanden. Hergestellt wird dieses Produkt in der EU und besteht aus sehr elastischen Mikrofasen, welches auch das ungeliebte Knittern beseitigt.

Merry Style Damen Strumpfhose MS 260 mit Strapsoptik

11,90 € 13,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsbei Amazon!

Perfekt kombiniert werden kann dieses Modell besonders mit einem Rock. Allerdings ist durch das Muster, welches die Strumpfhose eher wie lange Strümpfe aussehen lässt, von einem Alltagsgebrauch abzuraten. Eher geeignete Anlässe sind hier der Karneval und besondere Mottopartys zu denen das Modell extrem gut geeignet ist. Durch die hohe Dehnbarkeit ist hier auch eine hohe Lebensdauer zu erwarten, da das Modell enorm strapazierfähig ist und nicht beim ersten verhaken mit hässlichen Laufmaschen zu rechnen ist. Man kann also sagen, man erhält eine gute Qualität zu einem geringen und fairen Preis.

auch eine Feine von Fiore

Als dritte Möglichkeit wäre die Feinstrumpfhose in Strapsoptik von Fiore zu empfehlen. Mit 20 DEN bleibt hier die Transparenz ein Stück weit erhalten, sodass die Strumpfhose, wenn gewünscht auch nicht zu dunkel erscheint. Dank spezieller Fasern sorgt diese Strapsstrumpfhose für einen hohen Tragekomfort und eine gute Hautverträglichkeit. Das Material sorgt für ein angenehmes Gefühl auf der Haut, da es besonders weich ist. Gefertigt wird das Modell zu 86 % aus Polyamid und zu 14 % aus Elasthan.

Die Reinigung sollte der Vorsicht halber ausschließlich per Handwäsche erfolgen. Die Materialien, die für die Produktion verwendet werden, sind qualitativ hochwertig, sodass von einer hohen Lebensdauer ausgegangen werden kann. Der Unterschied von diesem Modell zu den beiden Vorgängern ist der, dass die Strumpfhose an den Seiten der Oberschenkel oder am Po frei bleibt, sozusagen fest integrierte Strapsen mit einer Strumpfhose. Zur allgemeinen Strapsstrumpfhose ist dies eine gute Alternative.

den passenden Anlass für eine Strapsstrumpfhose

strapsstrumpfhose von gabriella

Valery von Gabriella

Die Anlässe, zu denen man sich für die Art von Strumpfhosen entscheiden sollte, sind natürlich durch die Optik sehr eingeschränkt. Ein absolutes No-Go ist das Tragen bei Vorstellungsgesprächen, allgemein im Berufsalltag oder bei festlichen Anlässen. Für den Liebsten im Schlafzimmer oder für ein sexy Kostüm an Karneval oder einer Motto-Party bietet die Strapsstrumpfhose jedoch die perfekte Abwechslung, um auch mal neuen Kleidungsstücken eine Chance in der Garderobe zu geben.

Es auszuprobieren, ob man selbst für diese Art der Strumpfhose geeignet ist, sollte es allemal wert sein. Herausfinden kann man es nur, wenn man ab und an auch mal etwas Neues wagt. Variabel einsetzbar sind die Strumpfhosen in Strapsoptik nur, wenn man einen längeren Rock oder ein längeres Kleid mit der Strumpfhose kombiniert. Denn sofern man die Strapsoptik nicht sieht, kann diese Variante auch als ganz normale schwarze Strumpfhose durchgehen. Zu viel riskieren sollte man hier aber auch nicht. Ein ausgewogenes Maß an Selbstkritik sollte allemal vorhanden sein, um den Tritt in ein Mode-Fettnäpfchen zu vermeiden.

Zu vielen Damenkostümen gehören in der Faschingszeit die Strapsen. Als optischer und erotischer Eyecatcher verdreht Sie in der fünften Jahreszeit regelmäßig dem männlichen Geschlecht die Köpfe. Ein Nachteil, welcher dieses Kleidungsstück mit sich bringt, ist, dass gerade in der Karnevalszeit oftmals das Wetter noch unbeständig ist und die Trägerin so oft unter dem Kostüm an den Beinen friert. Aber auch hier hat die Strumpfhosenindustrie sich nicht lange bitten lassen und einfach eine Strumpfhose entworfen, welche mit einer Strapsoptik so wirkt, als träge man normale Strapsen. So bleibt der gewünschte Sexappeal erhalten und die Beine bleiben dennoch warm. So steht einem ausgelassenen Faschingsumzug auch bei niedrigen Temperaturen nichts mehr im Wege. Die Auswahl wächst auch hier stetig, da die Nachfrage nach der beliebten Alternative ebenso steigt.